Heutiges Türchen beim "Singenden Adventskalender"

Unser EVG-Schulchor hat beim diesjährigen "Singenden Adventskalender", initiiert von der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland, ein Türchen gefüllt.
Dahinter verbirgt sich Hugo Distlers Chorsatz zu "Maria durch ein Dornwald ging" - ein Adventslied aus dem 19. Jahrhundert von einem Komponisten der Moderne neu gesetzt. Distler, so kurz und tragisch sein Leben auch war, greift hier, wie so oft in seiner Musik, auf den Schmerz und die Kälte des Moments zurück, um ihn schließlich in Hoffnung und Wärme aufgehen zu lassen.
Die Kälte konnten wir während der Aufnahme ganz gut spüren, im November ist die Stadtkirche nicht unbedingt ein gemütlicher Ort für langes Stehen in dünnen Chorhemden.
Aber das gemeinsame musikalische Arbeiten mit einem professionellen Kamerateam, die verschiedenen Takes, die nach und nach die Anspannung nahmen, und das gelungene Endergebnis waren ebenso warm und verbindend wie die adventliche Hoffnung.
Der Beitrag ist auf den öffentlichen Kanälen der EKM abrufbar (https://www.ekmd.de/aktuell/singender-ekm-adventskalender-2021/) und, wer weiß, vielleicht füllen wir im nächsten Jahr wieder ein Türchen.

 

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine Neue

Der diesjährige Tag der offenen Tür am Evangelischen Gymnasium Meiningen hat vielen Schulkindern die Chance gegeben, sich über ihren weiteren schulischen Weg zu informieren.

Für Grundschulkinder der Übergangsklassen steht in den ersten Wochen des kommenden Jahres eine der wichtigsten Entscheidungen an: Der Wechsel von der Grundschule zur weiterführenden Schule. Am 25.11. und 02.12.2021 fand von 14 – 18 Uhr der Tag der offenen Tür des Evangelischen Gymnasium Meiningen (EVG) in der Berliner Straße 27 statt.

Das EVG ist ein staatlich anerkanntes Gymnasium mit knapp 400 Schülern und 34 Lehrkräften unter der Leitung von Corinne Schenka (Stellvertreter: Christopher Neeb) in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland der EKD. Damit sich in der Coronazeit nicht alle Türen für Schulkinder schließen, ermöglichte das EVG kleine Führungen durch die Schule zu jeder vollen Stunde. Maximal 14 Teilnehmern - je ein Kind mit einem Elternteil - liefen unter höchsten Corona-Sicherheitsstandards, 2G+, FFP2 Maske für Erwachsene und Lehrkräfte und medizinische Maske für Kinder, durch Fachräume im Alt- und Neubau, um einen Einblick in die Schule und in die Klassenräume zu bekommen. Bei den Führungen gab es spannende Aktivitäten für Kinder, unter anderem Mikroskop Rätsel lösen, pH-Werte ablesen, AGs raten, Zeichnen, Basteln oder Musizieren.

Offene Fragen konnten an Lehrer, die Schulleitung oder an Schüler gestellt werden, die mit Rat und Tat zur Seite standen. Darüber hinaus wurden Schulkonzept und Schulangebot vorgestellt, denn das EVG öffnet als freie Trägerschule auch Türen zu neuen Wissens- und Denkwelten. Zuletzt hielt die Schulleitung zu schulorganisatorischen Themen einen Vortrag.

Rund 90 Grundschulkinder haben dem EVG einen Besuch abgestattet und nach Befragungen, waren viele Gäste von dem EVG überzeugt. „Ich vermisse an meiner jetzigen Schule den Schulgarten so sehr. Es ist großartig, dass es hier einen gibt!“, so eine Viertklässlerin. Doch auch der Weg durch den Schnee an das EVG und der große, verzierte Weihnachtsbaum in der Eingangshalle imponierte einigen Grundschülern. Nicht nur die kleinen Gäste waren fasziniert, auch die Eltern der Schüler waren vom Angebot und Engagement des Gymnasiums begeistert. „Meine Tochter geht auf jeden Fall an diese Schule. Sie ist so schön übersichtlich. Es ist sehr familiär. Hier können wir uns wohlfühlen.“, gab eine Mutter kund. „Meine Tochter lernt gerne und wir haben uns unterhalten und sie möchte an eine Schule wie das EVG, weil man hier mit Talenten gut betreut werden kann!“

Trotz Verschärfung der aktuellen Corona Lage, wollte das EVG auf ein authentisches Zusammentreffen mit Schülern und Eltern nicht verzichten, da häufig Fragen und Unsicherheiten bezüglich der weiteren Schullaufbahn bestehen. Diese lassen sich am Besten in einem persönlichen Gespräch klären. So mag auch die Entscheidung für die neue Schule leichter fallen und es hilft Eltern, Kindern und Lehrern in den zukünftigen fünften Klassen, gut zusammenzuarbeiten. Allen interessierten Eltern, die nicht am Tag der offenen Tür teilnehmen konnten, steht weiterhin die sprichwörtliche Tür offen, um sich über das EVG zu informieren oder Fragen zu stellen.

von Maja Reiter (Schülerin der Klasse 10)

Danke!

Liebe Schulgemeinde,

die Institut für Transfusionsmedizin Suhl gemeinnützige GmbH bedankt sich bei allen 45 Spenderinnen und Spendern, die am 25.11.2021 zur Blutspende am EvG erschienen sind. Mit insgesamt 42 Spenden haben Sie, liebe Spenderinnen und Spender, dazu beigetragen, den knappen Bestand zu verringern und mit Erythrozytenkonzentraten und Plasma Patienten zu helfen. Ebenfalls freuen wir uns, dass wir 10 neue Stammzellspenderinnen und -Spender in unsere Stammzellspenderdatei aufnehmen können, die nun weltweit in der Recherche für einen Patienten zur Verfügung stehen. Danke besonders auch den Zwölftklässlern für die liebevoll zusammengestellten Imbissbeutel. Danke allen, die Werbung gemacht haben und all denen, die mit dem Basar den Nachmittag mit einer adventlichen Stimmung versehen haben.
Einen gesegneten Advent und bleiben Sie gesund!

 

Dr. Gunnar Hersmann
Institut für Transfusionsmedizin Suhl gGmbH

Hinweise für den 02.12.2021

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Lage und dem neuen Kabinettsbeschluss haben wir uns dazu entschlossen, nicht nur den 2G-Status zu prüfen, sondern auch Selbsttests vor Ort verpflichtend für alle Besucher durchzuführen. Wir bitten Sie, dies bei der Zeitplanung zu berücksichtigen und mindestens eine Viertelstunde vor Ihrem Termin vor Ort zu sein. Bitte nutzen Sie ausschließlich die gekennzeichneten Zugänge zum Schulgebäude. Während der gesamten Veranstaltung gilt außerdem eine Maskenpflicht, für Erwachsene ist eine FFP2-Maske vorgeschrieben.

Bitte halten Sie sich während des gesamten Aufenthalts an das Hygienekonzept des EVG!

Die Schulleitung

Basketball WK III weiblich

Mit einem hervorragenden zweiten Platz kehrten die Mädchen des EVG am 18. November vom Basketballturnier des Landkreises in der Altersklasse WK III (Jahrgänge 2007-2010) zurück. Traditionell in Kaltensundheim ausgetragen, war das Turnier auch in diesem Jahr sehr gut besetzt. Zur Überraschung konnte sich diesmal nicht die Auswahl des gastgebenden Rhöngymnasiums den Sieg sichern, sondern die Mannschaft des Henfling-Gymnasiums. Die Auswahl des EVG überzeugte mit Siegen über die Mannschaften der Regelschule Obermaßfeld (6:0) und des Rhöngymnasiums Kaltensundheim und musste sich nur den Turniersiegern mit 4:17 geschlagen geben.

Für das EVG waren aktiv: Joleen Wieber, Thea Müller, Amelie Hölzer, Lena Dittrich, Jule Schmidt, Greta Bastubbe und Fee Grünspecht

Ankündigung TdoT und Blutspende

 

Nachlese Beethoven

Ta-ta-ta-taaa - jeder kennt das kurze Motiv, mit dem Beethoven seine 5. Sinfonie, die sogenannte "Schicksalssinfonie" beginnen lässt. Die Meininger Staatskapelle hat unter der Moderation von GMD Philippe Bach zum Jugendkonzert geladen, um die Schüler in das beginnende 19. Jahrhundert zu führen und Beethovens Leben und Schaffen hörbar nachzuzeichnen. Die Schüler unserer Klasse 9 hatten sich im Vorfeld sich dazu mit Mitarbeitern des Theaters für dieses Projektes getroffen, um ihre eigenen Wünsche und Rahmenvorstellung für des Jugendkonzert zu besprechen. Wie sah Beethovens Leben aus, als klar wurde, dass er ertauben würde? Wie sind seine Mitmenschen mit seinem ungestümen Charakter umgegangen? Wo finden wir den privaten Ludwig in seiner Musik wieder? Auch Grundlegendes, wie der Aufbau einer Sinfonie, die Vermittlung der Sonatenhauptsatzform oder die begegnenden musikalischen Formen wurden ebenso in den Fokus gerückt wie die Arbeit als Dirigent, in die uns Leo McFall als gastierender Orchesterleiter Einblicke geben konnte. Dass das Jugendkonzert nicht so publikumsinteraktiv wie geplant durchgeführt werden konnte, - ursprünglich hätten Schüler unserer Schule mitmusiziert und -moderiert - war angesichts der steigenden Inzidenzen ein kleiner Preis, der dafür gezahlt wurde, dass Jugendliche endlich wieder Kontakt zu Live-Kultur hatten. Die Möglichkeit zur Mitgestaltung wird das EVG bei einem zukünftigen Jugendkonzert nachholen. Wir danken dem Staatstheater für sei sein Engagement und seine Kreativität, mit dem es das Junge Theater zu Schulen und Schülern bringt.

Nachwuchs in der Schülerfirma - Verstärkung bei den Adventsmärkten 2021

Es gibt Neuigkeiten bei den EvG Creatives! Gleich nach den Ferien werden acht neue Mitarbeiter ihre Tätigkeit aufnehmen. Anders als in den Arbeitsgemeinschaften ist die Mitarbeit in der Schülerfirma für mehrere Schuljahre gewünscht. Ganz ohne ein Bewerbungsgespräch zum Kennenlernen soll die Aufnahme nicht erfolgen, wünschen sich Therese ( Geaschäftsführerin ), Nick ( Kaufmännischer Leiter ), Antonia ( Verwaltung und Personal ) und Clara ( Schatzmeisterin ) und haben in den letzten Wochen diese Phase vorbereitet.

Der erste Einsatz für die Jungen und Mädchen 2021 wird der Adventsbasar der Schülerfirma an den Elterninformationstagen mit Schulrundgang am 25.11. und 02.12.2021 in der Zeit von 14.00 - 18.00 Uhr sein. Gelegenheit also, sich ein wenig genauer mit den traditionellen Weihnachtskarten, den Kunstpostkarten, den Dekoartikeln aus eigener Fertigung, neuen Produkten aus der Fertigung der Kreativwerkstatt der Lebenshilfe Meiningen und - das ist neu - von der Schülerfirma des Goethe Gymnasiums Weimar "Kunst by GG" zu beschäftigen. 

Weil die Schülerfirma im Februar 2022 an der Schülerfirmenmesse in Berlin teilnehmen möchte, freuen sich die SchülerInnen schon auf den Kunsthandwerkermarkt im Schloss am 4./5.12.2021 und hoffen, dass die schönen Holz- und Keramikartikel, die Weihnachtskarten und viele andere dekorative Kleinigkeiten Liebhaber finden werden. Schon jetzt bedanken sich die Creatives bei den treuen Kunden, die immer wieder gern am Stand der Schüler vorbeischauen.

Nach eigenen Bastelaktionen sind sie froh, dass Eltern und Großeltern unterstützen. Einen Elternbastelabend allerdings kann es auch dieses Jahr nicht geben. Schade - die Fröbel- und Baskettasterne sind ausgegangen. Dennoch: Dieses Jahr kann man sich auf eine neue Sorte Sterne freuen.  Schauen Sie auch auf der Homepage:

 www.evg-creatives4.webnode.com

          

Elterninfotage am EVG

All diejenigen, die aktuell darüber nachdenken, wie es nach der 4. Klasse weitergehen soll, laden wir herzlich zum Nachmittag der offenen Tür ans Evangelische Gymnasium ein. Wir bieten in diesem besonderen Jahr kurze Führungen an, um das Gebäude, die Lehrer und das Schulkonzept näher kennenzulernen. Auch für bereits Entschlossene ist dies eine Möglichkeit, um sich vor Ort umzuschauen und noch offene Fragen zu stellen. Die Führungen finden am Donnerstag, den 25. November, und Donnerstag, den 02. Dezember, jeweils von 14-17 Uhr zu jeder vollen Stunde statt. Aufgrund der aktuellen Lage müssen Sie sich jedoch vorher anmelden. Dabei ist jeweils ein Kind mit einer Begleitperson zugelassen. Nach derzeitiger Allgemeinverfügung müssen Sie während der Führung im Haus eine Maske tragen und beim Einlass einen 3G-Nachweis erbringen. Bei Schülern reicht dabei der Nachweis über die Teilnahme am verbindlichen Testangebot. Bei den Führungen haben wir ausreichend Aufenthalte im Freien eingeplant, sodass regelmäßig für kurze Maskenpausen gesorgt sein wird. 

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat bei Frau Pechthold unter Tel: 03693/8806345 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Wir freuen uns darauf, Ihnen das EVG zeigen zu dürfen und sind gespannt, unseren 13. Jahrgang vorab kennenzulernen.  

 

Das Kollegium des EVG

Ihr seid noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk?

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Lehrer*innen, liebe Interessierte,


wir, die Schüler der 12. Klasse, haben ein Fundraising-Projekt gestartet, um unsere Abikasse auch in den Zeiten von Corona etwas aufzubessern.
Wie das geht? Ganz einfach!
Ihr findet hier einen Produktkatalog mit nachhaltigen und fair produzierten Produkten, von jedem bestellten Produkt gehen 4€ in unsere Abikasse, wir würden uns alle sehr freuen, wenn ihr uns unterstützen würdet!
Schreibt uns einfach euren Namen, eure Klasse euer Wunschprodukt und eure Größe an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Schüler*innen der 12. Jahrgangsstufe des EVG

PS: Die Produkte eignen sich auch perfekt als Weihnachtsgeschenk!

 Link zur PDF

Aktuelle Seite: Startseite