Großer musischer Abend des EVG

Bewertung:  / 71
SchwachSuper 

Vor einer Woche fand der 3. Musische Abend des Evangelischen Gymnasiums in den Meininger Kanmmerspielen statt. Es war die bisher größte Veranstaltung dieser Art mit einem sehr vielfältigen Programm, fand beim Publikum großen Anklang und wurde in der Presse sehr positiv besprochen.

Die Bandbreite der über dreißig Beiträge reichte von Bach über Mozart und Mendelssohn bis zu moderner Film- und Popmusik, von teils munteren, teils melanchloischen Stücken bis zu religiösen Liedern voller Zuversicht. Die Wortbeiträge erstreckten sich von barocker Lyrik bis Gottfried Benn, die Theatergruppe der 10. Klasse brachte noch ein letztes Mal eine Szene aus den "Räubern" auf die Bühne. Ältere Preisträger von "Jugend musiziert" waren mit eindrucksvollen und schwierigen Werken (Gitarre, Klavier) ebenso vertreten wie junge Schüler, die erstmals auf der Bühne standen (u.a. Klavier, Gesang, Flöten), ohne dass man ihnen dies anmerkte. Der Schulchor und die schon im 2. Jahr auf 14 Musiker angewachsene Band zeigten ihre bemerkenswerte musikalische Entwicklung. Anna Hönig und Max Ketzer führten witzig-charmant, aber auch sehr kenntnisreich durch den  Abend, der trotz des Umfangs niemals langweilig wurde.

Ich möchte diesen kleinen Rückblick nutzen, um nochmals allen Teilnehmern des Abends sowie allen beteiligten Lehrkräften und Helfern im Hintergrund herzlich zu danken!

Wolfram Pfeiffer

Schöne Bilder zur Erinnerung gibt's einen Artikel weiter unten...

Aktuelle Seite: Startseite Großer musischer Abend des EVG